Die Messung mit noXrayCeph®:

noXrayCeph® ist sehr komfortabel.

Um sich ein Bild von noXrayCeph® machen zu können, schauen Sie sich diesen Film an.

 

Was ist das Besondere an noXrayCeph®?
Wenn sich der Patient bewegt, bewegt sich das Koordinatensystem mit.
Keine Belastung des Organismus durch Micromagnetfelder (geringeres Magnetfeld als ein iPod-Ladegerät).
Die Messung kann beliebig oft wiederholt werden.

noXrayCeph® erlaubt Verlaufskontrollen, ohne dass gesundheitliche Risiken bestehen. Dadurch können wir die Behandlung optimal an den sich verändernden Kiefer anpassen.

Der Patient und Dr. Konik erhalten einen objektiven Zwischenstand. So erfolgt eine effektive Zahnkorrektur durch exakte Bisslagebestimmung (WITS) und Berechnung der Zahnachsen.

 

 
| ©Dr. Konik | ©noXrayCeph | Unsere Praxis: ©Dr. Konik | News: ©Ormco · ©K.-U. Häßler / fotolia.com · ©fothoss / fotolia.com · ©Benicce / fotolia.com · ©Monia / fotolia.com · ©Knut Wiarda / fotolia.com · ©Udo Hoeft / fotolia.com · ©fred goldstein / fotolia.com · ©Alfred Luga / fotolia.com · ©Andres Rodriguez / fotolia.com · ©Mariia Pazhyna / fotolia.com · ©Yuri Tuchkov / fotolia.com